Ein Job den du machen musst, ist ein Beruf.

Ein Job den du machen willst, ist eine Berufung! ...lies einfach weiter!

Kommt dir das bekannt vor?

Eine Freundin fragt Dich nach einem guten Frisör?

Die Arbeitskollegin fragt dich,  ob Du ihm ein gutes Restaurant empfehlen kannst, weil er gerade in deine Gegend gezogen ist?

Ja, auch im Social Media wird immer nach Empfehlungen für eine Dienstleistung oder ein Produkt gefragt.

Wir empfehlen sogar täglich Dinge, von denen wir begeistert sind.

Aber werden wir dafür belohnt??

Dein/e Frisör/in bekommt durch deine Empfehlung einen neuen Kunden, und wenn der/die auch zufrieden ist,  wird auch dieser Kunde wieder jemanden weiter empfehlen.

Das nennt man: "Mund-zu-Mund Propaganda". 

Die beste Empfehlung ist IMMER ein zufriedener Kunde.

 

Mal angenommen, du könntest dir damit ein Zusatzeinkommen aufbauen - ganz  einfach, indem du etwas weiter erzählst. Aber dafür auch noch eine Empfehlungsprovision bekommst. 

Viele Unternehmen  setzen auf die Weiterempfehlung von Face-to-Face und manchmal wirst du auch in Form eines Gutscheines oder ähnliches dafür belohnt. 

 

Glaube mir, wenn ich das kann, dann kannst du das auch, denn du machst es doch schon, ohne es zu bemerken.

Den Rest kann ich dir zeigen  ;-)

Und das Beste ist, du kannst von überall auf er Welt arbeiten, in vielen Sprachen, denn mein Partnerunternehmen liefert in fast alle Länder dieser Welt.